< Lindinger: Jene unterstützen, die mehr tun als ihre Pflicht

Hofinger: Das beste in der Bildungspolitik sind motivierte Lehrer

Pädagogik-Paket bringt mehr Klarheit für Schüler, Eltern, Lehrer und Betriebe


(c) Sabine Klimpt

„Wir können Bildungspolitik machen, wie wir wollen, das Beste ist ein motivierter Lehrer“, sieht ÖVP-Nationalrat Manfred Hofinger im Pädagogik-Paket, das gestern im Parlament beschlossen wurde, endlich die richtigen Maßnahmen praxisgerecht umgesetzt. In den vergangenen Jahren wurden, so Hofinger, häufig „sogenannte bildungstechnische Versuche“ an unseren Kindern durchgeführt, die die Lehrerinnen und Lehrer zunehmend demotiviert hätten. „Wir haben einen bildungspolitischen Regenschirm über sie gespannt, ohne sie einzubinden“, lobt Hofinger die gezielte Mitsprache der Pädagogen, der Eltern und der Schülervertreter beim Pädagogik-Paket. 

„Das ist ein Paket, das die Praxis widerspiegelt und das gebraucht wird“, verweist der ÖVP-Abgeordnete etwa auf die Ziffernbenotung.  „Wir müssen schon so realistisch sein, dass die Schule eine Vorbereitung für das Leben ist, und die Lehrer, genauso aber die Schüler und vor allem aber auch die Eltern wissen möchten, wo ihre Kinder stehen.“ 

Auch was die Einführung von zwei unterschiedlichen Leistungsniveaus in der Mittelschule ab der sechsten Schulstufe betrifft, erhält Hofinger sehr viele positive Rückmeldungen aus der Praxis. „Vor allem Betriebe, die Schüler aus der Mittelschule als Lehrling einstellen, sagen, dass sie sich dann endlich wieder auskennen, wo der Schüler tatsächlich einzuordnen ist.“ 

Eine höchst sinnvolle Sache ist für Hofinger auch die Einführung des freiwilligen 10. Schuljahres an Polytechnischen Schulen. „In der heutigen Gesellschaft ist es oft so, dass Eltern versuchen, die Kinder in eine höhere Schule zu stecken, obwohl sie vielleicht das Zeug dazu nicht haben. Wenn sie dann in einem Borg oder im Gymnasium oder in einer HTL nicht weiterkommen und einen Schulabschluss haben möchten, ist es ab jetzt wieder möglich, in das Poly zu gehen, das eine sehr hervorragende Arbeit für die Vorbereitung für die Lehre in den Betrieben macht.“