< Hofinger: Finanzausgleich muss ländlichen Raum stärken

Hofinger: Keine Patente auf Tomaten und Brokkoli!

ÖVP-Abg. fordert rasche Klarstellung in der Patentrechtsnovelle und auf EU-Ebene


(c)AMA-Marketing

"Es darf keine Patente auf Pflanzensorten und Tierrassen geben", unterstützt der ÖVP-Abgeordnete Manfred Hofinger eine österreichische Petition, die bereits von mehr als 100.000 Menschen unterschrieben und kürzlich an Infrastrukturminister Gerald Klug übergeben wurde. Ausgangspunkt war eine höchst fragwürdige Entscheidung des Europäischen Patentamtes (EPA), Patente auf Tomaten und Brokkoli zuzulassen. "Produkte der Natur, die von den Bäuerinnen und Bauern in mühevoller Arbeit gehegt, gepflegt und mit hoher Qualität als wertvolle Lebensmittel auf den Markt gebracht werden, müssen in ihrer Vielfalt erhalten bleiben", fordert Hofinger eine rasche Klarstellung in der Patent-rechtsnovelle und im Europäischen Patent-übereinkommen. Diesbezüglich wurde auf Initiative der ÖVP vergangene Woche auch im Parlament ein Entschließungsantrag der Koalitionsparteien eingebracht.  "Pflanzen sind eines unserer höchsten Güter. Stoppen wir die unethische Patentierung von Pflanzensorten durch Konzerne wie Monsanto!", so Hofinger abschließend.