< Auer zu Spindelegger: „Bauern konnten sich auf seine Paktfähigkeit verlassen“

Auer/Abentung: Bauernbund unterstützt Reinhold Mitterlehner vorbehaltlos

Begrüßen klare Positionierung zum Thema Eigentumssteuern


© ÖVP/Jakob Glaser

„Der Bauernbund hat sich in der gestrigen Sitzung deutlich für eine sofortige Klärung der Obmann-Frage ausgesprochen. Reinhold Mitterlehner ist klug, besonnen und verhandlungsstark genug, um die Koalition wieder auf den Boden der sachlichen Regierungsarbeit zurückzuholen. Mit seiner ausgewiesenen Wirtschaftskompetenz, seiner politischen Erfahrung und der erwiesenen Paktfähigkeit in der Sozialpartnerschaft ist er unser Mann der Stunde“, kommentiert Bauernbund-Präsident Jakob Auer den einstimmigen Beschluss im gestrigen Bundesparteivorstand.

Klare Positionierung zu Eigentumssteuern wird ausdrücklich positiv bewertet

„Wir begrüßen, dass Mitterlehner den Wirtschaftsstandort im Fokus hat und Steuererleichterungen zunächst erwirtschaften will. Eine kluge Ausgabenpolitik gepaart mit einem Maßnahmenkanon, der Wachstum und Innovation anreizt, statt populistischer Baby-Steuern, die unsere Enkelgenerationen beschweren – genauso stellen wir uns eine politische Vision für Österreich vor“, betont Auer.
Bauernbund-Direktor Johannes Abentung streicht die klare Positionierung des designierten Parteiobmannes zur Einführung neuer Eigentumssteuern hervor: „Eigentum ist für den ÖVP-Bauernbund die wirtschaftliche Basis für Stabilität und Prosperität. Gerade die österreichischen Bäuerinnen und Bauern wissen, dass Umverteilungsfantasien tief in ihre Existenz schneiden könnten. Als Folgewirkung stünde die heimische Lebensmittelproduktion auf dem Spiel. Bei der aktuellen Steuerdebatte wird dies von der SPÖ tunlichst verschwiegen und mit populistischen Versprechen übertüncht.“
Deshalb will der Bauernbund gemeinsam mit Mitterlehner an der Spitze „alle notwendigen Schritte für ein wirtschaftsstarkes, leistungsorientiertes, zukunftsfähiges und möglichst krisenresistentes Österreich setzen. Nur mit einem solch klaren Bekenntnis und einer politischen Vision gewinnt die ÖVP auch als große Volkspartei wieder an Kontur, Glaubwürdigkeit und Wählersympathie“, schließt Bauernbund-Präsident Jakob Auer.