<  Designierter Bauernbund-Präsident Georg Strasser auf Österreich-Tour: Besuch in Salzburg

Bundesländer-Tour: Georg Strasser zu Gast in Kärnten

Spannende Betriebsbesuche und Gespräche mit Funktionären vor Ort


(c) Kärntner Bauernbund

Am Freitag dem 18. August war Georg Strasser, der am kommenden 26. August 2017 beim Bundesbauernrat in Yspertal zum neuen Bauernbund-Präsident gewählt wird, auf Tour durch Kärnten.

Der Besuchstag hatte mit einem Treffen zwischen Obmann Präs. Johann Mößler und Georg Strasser auf der Thomannbauer-Alm (bei Gmünd) begonnen. Weiter führte die Kärnten Tour über die Kärntner Milch in Spittal an der Drau nach Maria Saal zum Rindermastbetrieb von KR Josef Fradler.

Von Maria Saal führte die Kärnten Tour weiter nach Frauenstein (Bezirk St. Veit)  zur Buschenschank Zietner Familie Meierhofer, wo es zum Treffen mit Landesbäuerin KR Sabine Sternig kam.

Am Abend wurde der Tag mit einer Landesleitungssitzung des Kärntner Bauernbundes im Stift St. Georgen am Längsee mit Generalsekretärin MEP Elisabeth Köstinger, Georg Strasser, Johann Mößler und vielen Spitzenfunktionären des Kärntner Bauernbundes mit sehr vielen positiven Eindrücken beendet.

Ziele für die Zukunft definieren

„Wir haben herausfordernde Zeiten vor uns und müssen unsere Ziele für die Landwirtschaft in Österreich klar definieren. Ich denke mit Georg Strasser an der Spitze wird uns diese Aufgabe gelingen. Das wichtigste ist immer der Blick nach vorne. Wir werden gestärkt und positiv in die Zukunft gehen.“ so Johann Mößler.