< Strasser/Totschnig: „Bauernbund unterstützt Koalitionsverhandlungen mit FPÖ“

Mahrer folgt Leitl als Wirtschaftsbund-Präsident: Der Bauernbund gratuliert

Danke an Christoph Leitl für die gute Zusammenarbeit


(c) Privat

Das Präsidium des Wirtschaftsbundes beschloss heute den Nachfolger von Präsident Dr. Christoph Leitl, Dr. Harald Mahrer wurde zum neuen Präsidenten designiert. Bauernbund-Präsident Abg. z. NR DI Georg Strasser und Direktor Mag. Norbert Totschnig gratulieren recht herzlich zur neuen Aufgabe. „Harald Mahrer ist der richtige Kandidat für diese Position. Durch seine jahrelange Erfahrung bringt er die besten Voraussetzungen mit. Ich schätze ihn persönlich sehr und freue mich über eine gute Zusammenarbeit. Er ist ein kompetenter Partner in der Umsetzung von Projekten im ländlichen Raum, das zeigte er bereits eindrucksvoll in den vergangenen Jahren“, betont Bauernbund-Präsident Abg. z. NR DI Georg Strasser.

„Mit Harald Mahrer wird ein erfahrener Politiker die Nachfolge von Christoph Leitl antreten. Ich kenne und schätze ihn bereits seit 15 Jahren als innovativen und vorausschauenden Unternehmer mit Blick nach vorne, der es ausgezeichnet versteht, Netzwerke und Partnerschaften zu knüpfen. Durch sein Engagement im Ökosozialen Forum und bei der Julius-Raab-Stiftung hat er gezeigt, dass er fest mit seinen christdemokratischen Werten verbunden ist“, sagt Bauernbund-Direktor Mag. Norbert Totschnig. 

Dank an Christoph Leitl 

Der Bauernbund dankt dem scheidenden Präsidenten Christoph Leitl für die jahrelange gute Zusammenarbeit. „Es war uns eine große Freude, mit Christoph Leitl zusammenarbeiten zu dürfen. Sein langjähriges persönliches Engagement für die heimische Wirtschaft hat nicht nur im Wirtschaftsbund und in der Wirtschaftskammer, sondern in ganz Österreich Spuren hinterlassen. Dafür bedanken wir uns“, so Strasser und Totschnig abschließend.