< Bauernbund begrüßt Entwurf der Saisoniers-Verordnung

Bauernbund gratuliert Michaela Langer-Weninger zur Nominierung als Präsidentin der LK-OÖ

Strasser: Dank an Franz Reisecker für die gute Zusammenarbeit


(c) Photo Simonis

Beim gestrigen Landesbauernrat des OÖ Bauernbundes wurde Michaela Langer-Weninger einstimmig als Nachfolgerin von Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker nominiert. Der Vizepräsident des Österreichischen Bauernbundes Franz Reisecker war 8 Jahre lang an der Spitze der LK-OÖ.

„Gratulation an Michaela Langer-Weninger zur Nominierung als Präsidentin der oberösterreichischen Landwirtschaftskammer. Die Bäuerinnen und Bauern in Oberösterreich sind sich einig, dass Michaela Langer-Weninger den Berufsstand künftig gut vertreten wird und sehen in ihr die optimale Nachfolgerin für Franz Reisecker. Auch ich habe sie als engagierte und zukunftsorientierte Frau kennengelernt. Langer-Weninger bewies bereits in den vergangenen Jahren als Landtagsabgeordnete großes Durchsetzungsvermögen“, betont Abg. z. NR DI Georg Strasser und wünscht ihr für die künftigen Herausforderungen viel Schaffenskraft. Die Nachfolgerin von Franz Reisecker wurde beim Landesbauernrat einstimmig nominiert und wird somit künftig österreichweit die erste Frau an der Spitze einer Landwirtschaftskammer sein.

Strasser dankt auch ihrem Vorgänger Franz Reisecker, der 8 Jahre lang an der Spitze der Landwirtschaftskammer tätig war. „Ein herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Arbeit in sowie auch außerhalb Österreichs. Fachliche Kompetenz und Verlässlichkeit prägten die jahrelange Zusammenarbeit maßgeblich“, so Strasser abschließend.